Jürg Ueltschi

«Mein B: Es bleibt spannend.»

Positiv und Negativ: Die Solidarität.

Einen Lockdown zu erleben war eine interessante Erfahrung. Bisher hörte man sowas nur aus dem Ausland. In den ersten zwei Wochen war es beinahe beängstigend, wenn man auf der Autobahn alleine unterwegs war.

Irgendwann hiess es: Kurzarbeit. Dann arbeitete man gar nicht mehr. Kurz darauf ging’s wieder los. Privat war etwas schwierig, dass wir unsere Frühlingsferien absagen mussten. Als wir im Dezember gebucht hatten – kannte man «Corona» nur als Biermarke.

Positiv und gleichzeitig negativ ist die Solidarität. Negativ: Weil sie bereits wieder im Keller verschwunden ist. Das finde ich schade.

 

Begegnungen beim B

Schritt für Schritt in den neuen Alltag für alle. Begegnungen beim B.