Arbeiten mit arbeitsagogischer Unterstützung

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigung im erwerbsfähigen Alter mit einer Teil- oder Vollrente (IV, SUVA), die dauerhaft oder vorübergehend einer Anstellung mit arbeitsagogischer Unterstützung nachfragen.

Rund 180 Mitarbeiter/-innen mit leichter bis mittlerer Beeinträchtigung arbeiten mit arbeitsagogischer Unterstützung in einer Vielzahl von möglichen Arbeitsfeldern in der Produktion oder im Dienstleistungsbereich: im Betrieb B, in der Hotellerie + Gastronomie, im Unterhalt, im Wohnen oder in der Administration – also überall dort, wo im B gearbeitet wird. Im Vordergrund steht ein Arbeitsplatz, der sich an den individuellen Fähigkeiten orientiert und den persönlichen Neigungen entspricht. Mitarbeiter/-innen mit Beeinträchtigung werden durch Vorgesetzte mit einer Aus- oder Weiterbildung in Arbeitsagogik unterstützt. Zudem steht ihnen das interne «Integrations-Job-Coaching» beratend zur Seite.

Die Anstellung erfolgt mit einem Arbeitsvertrag (nach Obligationenrecht) und einem individuell abgestimmten Lohn. Das Personalreglement des B ist ebenso Teil der Anstellung. Die Arbeitsplätze befinden sich am Standort Länggasse und Liebefeld. Beide Standorte sind an zentraler Lage und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen.

Gerne beraten wir Sie bei einem persönlichen Gespräch.

Silvan Bärtschi

Silvan Bärtschi
Leitung Human Resources Management
031 306 31 17

Stellenangebote

Arbeiten

Arbeiten bedeutet zu lernen, sich zu bewähren und zu wachsen. Arbeiten stärkt das Vertrauen in mich und in mein Umfeld.

Arbeiten mit arbeitsagogischer Unterstützung

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigung im erwerbsfähigen Alter mit einer Teil- oder Vollrente (IV, SUVA), die dauerhaft oder vorübergehend einer Anstellung mit arbeitsagogischer Unterstützung nachfragen.

Rund 180 Mitarbeiter/-innen mit leichter bis mittlerer Beeinträchtigung arbeiten mit arbeitsagogischer Unterstützung in einer Vielzahl von möglichen Arbeitsfeldern in der Produktion oder im Dienstleistungsbereich: im Betrieb B,...

Ausbildung in «Sozialer Betreuung»

Die Ausbildung in «Sozialer Betreuung» richtet sich an Menschen mit einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung und die in einer IV-Rentenabklärung sind oder bereits eine IV-Rente oder Leistungen der Sozialhilfe erhalten.

Die Ausbildung in «Sozialer Betreuung» eröffnet den Weg zu einer sinngebenden und abwechslungsreichen Tätigkeit als zukünftige Besuchsmitarbeiter/-in. In der viermonatigen Ausbildung werden zukünftige Besuchsmitarbeiter/-innen...