Fr 13. März 2020 Interne Weiterbildung, Unterstützte Kommunikation (UK)

14.00 Uhr, Sitzungszimmer1

Wie gelingt es uns die Unterstützte Kommunikation (UK) zu lernen und anzuwenden? Wie kann mit der UK die kompetente Teilhabe verbessert werden und wie gelingt es die Klienten/-innen in ihrer Selbstbestimmung und Autonomie zu befähigen? Wie werde ich zu einem kompetenten Gesprächspartner?

Für diese Weiterbildung wird der Besuch des Einführungsreferats UK vorausgesetzt (vgl. Kurs 20/2020).

Inhalt/Ziel

  • Kennenlernen der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der UK anhand praktischer Übungen
  • Anwenden der UK im Alltag (u. a. Modelling, Fragestrategien, Interaktion)
  • Kennen des Abklärungsprozesses für Low Vision und die Bedeutung für die UK

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen
Kursgrösse: max. 16 Personen
Datum Teil 1: 13. März 2020
Zeit: 14.00 bis 16.30 Uhr
Ort: Sitzungszimmer 1
Datum Teil 2: 20. März 2020
Zeit: 14.00 bis 16.30 Uhr
Ort: Sitzungszimmer 1
Bemerkung: gilt als Arbeitszeit
Leitung: Sandra Picceni, Fachverantwortliche für Unterstützte Kommunikation; Claudine de Roover, Beraten B

Agenda